Beiträge von SchwarzeWolke

    Alle Motoren sind bei Vollgas Spritfresser. Es gibt da physikalisch keinen Unterschied (absolut gesehen, relativ schon je nach Hubraum und Leistung)


    Es gibt aber jede Menge interne und externe Bedingungen, die den Verbrauch zum Vollgas erhöhen oder senken können.

    Rob,


    in dem Thread, um den es initial ging, habe ich meiner Enttäuschung Ausdruck verliehen, dass mein Neuer, bei gleicher Fahrweise nicht deutlich weniger Sprit braucht, als mein Alter.


    Der Alte war ein Mercedes E350 mit 3,5L und 6 Zylindern. Mit seinen 270 PS ging der doch schon nochmal etwas besser als der 3008.
    Gewicht dürfte etwas höher gewesen sein. Beide Automatik.


    >235er 19"-Reifen haben zudem eine höhere Reibung zu Folge.
    Da die Reifen schmäler sind, als beim Mercedes sollte das ja dann eher einen niderigeren Verbrauch erzeugen...



    Der Mercedes war auf LPG umgebaut. Das erhöht den Verbrauch nochmal um einige Prozent.
    Da sich meine Fahrweise zwischen den beiden Autos nicht unterscheidet, hatte ich bei einem 1,6 L Motor jedenfalls mit einer relativ deutlichen Reduktion des Verbrauchs gerechnet. Nicht zu vergessen der Preisunterschied zwischen LPG und Benzin! Das tut so richtig weh, beim Tanken! 10,15 L im Durchschnitt beim Peugeot finde ich einfach heftig. :thumbdown:


    Abschließend noch ein Wort zum Thema Vollgas.
    Bei beiden Autos war die hohe Motorisierung für mich wichtig, um eben nicht ständig Vollgas fahren zu müssen und trotzdem zügig unterwegs zu sein.
    Beim Mercedes ist die Rechnung aufgegangen.
    Da der Peugeot nur geleast ist, kommt ein LPG-Umbau hier leider nicht infrage. :(


    Nach den vier Jahren muss ich dann mal schauen, was ich mache.

    Sooooo.... Auto ist wieder zurück.


    Es wurde etwas an der Einstellung des Totwinkelassistenten geändert.
    Die Motorhaube wurde anders eingestellt.
    Der Ausfall des Massagesitzes war auf einen nicht sehr sinnvoll montierten Stecker zurückzuführen. Die Werkstatt hat das Kabel jetzt geringfügig anders befestigt und den Stecker gesichert.


    Morgen erste größere Probefahrt. (>250 KM)


    Auf den Spritverbrauch angesprochen, meinte der Mechaniker, es wäre wohl möglich, dass Peugeot irgendwann mal ein Softwareupdate herausbringt, das über Optimierungen einen gringfügig verbesserten Spritverbrauch erreichen könnte. Hoffnung auf 1-2 l wollte er mir aber keine machen. Faire Aussage finde ich.


    Habe ich mir halt nen Spritfresser gekauft... X/

    Danke für die Erklärung, Rob!


    Ob die bei Peugeot schon kapiert haben, wozu so ein Konfigurator gut ist?


    Bevor ich mich zum Händler begebe und auch nur nach einer Probefahrt frage, konfiguriere ich mein Wunschfahrzeug online.
    Was es dann nicht gibt, das kann ich nicht bestellen - davon gehe ich aus!
    Und wenn sich das Fahrzeug nicht so konfigurieren lässt, wie ich es später haben will, brauche ich auch keine Probefahrt machen. ;(
    Also wird der Händler mich nie zu sehen bekommen, um mir zu sagen, was ich wirklich bestellen kann. Einen PureTech 130 hätte ich nicht bestellt.


    Als ich meinen 3008 bestellt habe, habe ich dem Händler die Konfiguration so auf den Tisch gelegt, wie sie sein sollte. Er musste nur noch abtippen.


    Eigentlich ist die Digitalisierung eine Chance für Automobilhersteller. Aber halt nur dann, wenn sie die Chance auch nutzen. :whistling:


    Eine Standheizung hätte ich sofort bestellt, wenn sie bestellbar gewesen wäre!!!!! :cursing:

    Als dieser Thread losging, habe ich geschaut und auch einige Screenshots hier eingestellt.
    Da war der PureTech 180 beim 3008 in Deutschland nicht konfigurierbar.
    Nachdem dann andere Fortenteilnehmer hier berichtet haben, dass er doch konfigurierbar war, habe ich erneut geschaut und konnte den 180er wieder auswählen.


    Peugeot spielt da gerad ein sehr seltsames Spiel... :thumbdown:


    Kann mir ja eigentlich Wurst sein... ich hab Meinen ja... :evil:

    Irgendwann ist es immer mal soweit. Ein aufgewirbelter Stein trifft den Lack und hinterlässt einen unschönen Schaden. Gerade bei einem schwarzen Auto stört der weiße Fleck (bei mir mitten auf der Front!) besonders.
    Passiert ist das bei mir gleich in der ersten Woche, also Mitte Juni. Sehr ärgerlich, aber kaum zu vermeiden... :cursing:


    Also ab zum Händler. Lackstift bestellen.
    Das war in KW 26.
    Trotz mehrfacher Nachfrage habe ich bis heute (KW 36!) noch keinen Lackstift in Schwarz erhalten!
    Mein Händler behauptet, dieser Stift sei nicht lieferbar.


    Farbe: Met. Perla Nera Schwarz


    Hat noch wer solche Lieferengpässe?

    Habe dem Spritmonitor vielleicht Unrecht getan...
    Wenn man von den Extrem-Ausreißern nach unten absieht, tauchen, in den Detail-Werten, durchaus auch höhere Verbrauchswerte auf.
    Besonders auf der Autobahn ist der PureTech180 anscheinend ein richtiger Schluckspecht... ;(


    Schätze mal, um bei 8L rauszukommen, müsste ich mit 130 max. über die Autobahn schleichen... Dazu hätte es keinen PureTech 180 gebraucht. :saint:

    8,x ist bei mir unrealistisch! :(
    Ich bin gestern eine 250 km lange Autobahnstrecke gefahren. Autonbahn normal belegt, kein gößerer Stau, kein Stop & Go.
    Ich habe, da wo es der Verkehr zuließ, den Tempomat auf 160 stehen gehabt und einfach rollen lassen.
    Ergebnis am Ziel: 10,3 L durch Tanken und Rechnen ermittelt!
    Bin mit den letzten drei Litern in die Tankstelle gerollt. ;)


    Diesem Spritmonitor traue ich nicht.
    Da ist Einer dabei mit 6,86! Schiebt der sein Auto??? :D


    Der niedrigste Verbrauch, den ich bislang ermittelt habe, liegt bei 9,1 L. Auf einer 248 km langen Strecke. Ca. 80 % Landstraße und 20% innerorts.